Für das von uns entwickelte Portal vitalesleben.at  suchen wir Investoren bzw. Partner

Zur Website >

Unternehmen wie Citroen Deutschland, Medien wie „Woman” und Institutionen wie die WKO nutzen das GRD® Online-Umfrageportal.

Zur Website >

„Ich bestimme, wer mich beleidigt” - das Buchprojekt von Eric Krauthammer und Mag. Wolfgang Gruber jetzt bei Amazon.

Jetzt bestellen >

Auf Basis der GRD® Methode können Menschen, die sich neu orientieren wollen, eine Jobprofilanalyse online durchführen.

Zum Karriereplaner >

Dieser Internetauftritt wurde mit dem eboxx® Webcreator erstellt - dem genialen Online Werkzeug für Websites zum Smartphone-Tarif.

Mehr Info >

Neu: 50plus-marktplatz.eu

Das Online-Portal für die Generation 50plus

 

Dr. Fritz Miller und Kommunikationsberater Mag. Wolfgang Gruber gründen im Februar 2013 den gemeinnützigen Verein „Mein-Vitales-Leben“ mit Sitz in Feldkirch in Vorarlberg, dem Vierländereck Österreich, Liechtenstein, Schweiz und Deutschland. Mittlerweile ist der Verein in jüngeren Händen mit dem neuen Namen Zentrum für Lebensfreude.

 

Das Projekt der Onlineplattform www.vitalesleben.at

 

entstand mit folgender Absicht:  Das Setzen von generationenübergreifenden  Initiativen und Veränderungsprozessen bzw. die  Zurverfügungstellung konkreter Angebote, um den Menschen auf ihrem Weg in das Alter ein starkes Fundament für Selbständigkeit, Erfüllung und Integration zu geben.

Dabei ist die Kooperation mit anderen Einrichtungen im deutschsprachigen Raum auf sozialem, gesundheitlichem, gesellschaftlichem und wirtschaftlichem Gebiet ein wichtiger Garant für die Breitenwirkung des Portals www.vitalesleben.at  mit dem ursprünglichen Namen www.seniorenboerse.at bzw. www.50plus.marktplatz.eu  zur Positionierung eines "Onlinemarktplatzes"  für die ältere Generation:

 

Ziel - ein Einheitliches Suchportal über alle Angebote

lokal – regional – national - grenzüberschreitend

  

Dieses einheitliche, übersichtliche Online – Such- und Eingabesystem soll durch individuelle Login Zonen der jeweiligen Gemeinde und den von Ihr legitimierten Anbietern  (Vereine vor Ort, öffentliche einrichtungen, Wellness- und gesundheitsfördernde Anbieter u.a.m.)  die Verwaltung der Einträge und das automatische Zusammenführen von Angebot und Nachfrage ermöglichen (ähnlich den Online -  Jobbörsen) – und das für 24 Stunden.

 

Zur Zeit gibt es keine effiziente, übergreifende und einheitliche  IT – Lösung, die den Angebotsbedarf der Gemeinden/Städte/Kommunen sowie institutioneller Einrichtungen für die Zielgruppe Senioren übersichtlich und koordiniert  - ähnlich einer Jobbörse - zusammenfasst. Sehr wohl gibt es viele private Initiativen vor Ort,  die meist als Verein oder im direkten Kontakt agieren.

 

Die öffentliche Hand ist dabei für Ihre Planung und Strategie auf die Information dieser Initiatoren angewiesen. Eine direkte Rückkoppelung  durch Statistiken zu den Entscheidungsträgern und  Verantwortlichen  in den Kommunen, Ländern und im Bund fehlt.

Ein weiterer Nutzen: Koordination der bundesweiten Angebote durch Kommunen, Länder und Bund.

  

Förderer/ideelle Unterstützer von Mein Vitales Leben

  

  • LH Mag. Markus Wallner,
  • BM a.D. Elisabeth Gehrer,
  • Volksanwältin Dr. Gertrude Brinek, Wien, 
  • Bundesrat Edgar Mayer, Feldkirch
  • Alt LR Guntram Lins, Bludenz
  • BGM Mag. Wiklfried Berchtold, Feldkirch
  • Prof. Dr. Leopold Stieger, Wien, Gründer der Initiative www.senior4success.at
  • Prof. Dr. Werner Beutelmeyer, Meinungsforscher market Linz,
  • AK Dir. Rainer Keckeis, Feldkirch, 
  • WKV Präsident a.D. Kuno Riedmann,
  • Reinold Bilgeri, Regisseur, Musiker und Autor